Messebeteiligung***

Der Messestand unseres Kunden.

Der Nachbarstand zur gleichen Zeit...

Die drei Sterne haben wir gesetzt, weil diese Dienstleistung eine der erfolgreichsten für unsere Kunden ist. 

Die häufigste Methode, einen Auslandsmarkt zu betreten, ist eine Messebeteiligung, sei es im Heim- oder Zielland. Im letzteren Fall finden wichtige Vorbereitungen von der Ferne und neben dem Tagesgeschäft statt. Hier können wir helfen.

Unsere Leistungen

  • Recherche geeigneter Kunden und Partner;
  • Kontaktaufnahme zu potentiellen Partnern und Kunden in Landessprache per Email und Telefon, Identifizierung der verantwortlichen Person und direkte Einladung;
  • Vereinbarung von Terminen für die Messezeit;
  • Unterstützung bei der Planung bzw. Auswahl des Messestands – Größe, Design, Standort, interkulturelle Aspekte;
  • Entgegennahme des Messematerials (Muster, Broschüren, Plakate, Ausstattung) (ggf. Einfuhr/-Zollformalitäten) und Prüfung auf Vollständigkeit und Unversehrtheit;
  • Aufbauorganisation des Standes;
  • Übernahme der Reisevorbereitungen vor Ort (Hotel, Pkw, Abendessen, …);
  • Anstellung und Einarbeitung von Standpersonal und Dolmetscher;
  • Troubleshooting bei Messeaufbau und Messezeit;
  • Übersetzung von Informationsmaterial in Landessprache und (preiswerter) Druck vor Ort);
  • Interkulturelle Vorbereitungen;
  • Begrüßung der eingeladenen Kunden und Partner auf der Messe;
  • Unterstützung bei den Verhandlungen;
  • Nachfassen der Kontakte
  • Langfristige Betreuung

Die Folgen unserer Arbeit

  • Eine Übersicht über potentielle Kunden und Partner erleichtert die Planung.
  • Es gibt Terminvereinbarungen bereits vor der Messe.
  • Auch bei großen Zeitunterschieden kann die Kommunikation mit den Kunden für die Vorbereitung zu jeder Tageszeit geführt werden.
  • Die persönliche Einladung sorgt für eine Wiedererkennung auf der Messe, dies senkt die Hürde für eine Kontaktaufnahme
  • Die Barriere zur Kontaktaufnahme wird geringer, denn der erste Kontakt hat bereits stattgefunden (noch dazu in Landessprache)!
  • Wenn Messebesucher auf dem Stand erkannt werden, sorgt dies für eine positive Stimmung.
  • Eine gute Vorbereitung verschafft einen guten ersten Eindruck und erhöht das Interesse.
  • Ein intakter Stand erhöht das Vertrauen auf beiden Seiten.
  • Kostenersparnis durch Einsatz von vorbereitetem Personal aus der Messestadt
  • Vermeidung höherer Investitionen, die oft nötig sind, wenn der Aussteller erst kurz vor dem Messebeginn erscheint.
  • Interkulturelle Kompetenz ebnet den Weg in den Verhandlungen.
  • Die Ergebnisse vieler Gespräche sind weitreichender, da erste Informationen vorher ausgetauscht wurden.
  • Die Abendtermine sind gut vorbereitet (passendes Restaurant, interkulturelle Kompetenz)

Insgesamt

  • Mehr gezielte Kontakte, mehr Interesse;
  • Die Messe ist erfolgreicher, die Investition sinnvoller.

Beispiele

  • Surfin’India: Bereits zwei Mal planten und organisierten wir einen Gemeinschaftsstand für vier bzw. fünf Unternehmen aus der Branche Oberflächentechnik. Mit allen genannten Leistungen verliefen die Messen zur vollsten Zufriedenheit der Beteiligten. In diesem Fall ist die Messebeteiligung nur ein Teil des Konzeptes „Surfin‘ India“.
  • Wegen der grassierenden Vogelgrippe (SARS) wurde eine Messe (SIAL in Shanghai) zwei Tage vor Beginn für ausländische Aussteller und Besucher gesperrt. Für unseren Kunden bauten wir den Messestand in der Halle für ausländische Aussteller ab und ihn an geeigneter Stelle wieder auf, holten die Ware aus dem Zoll, stellten die Standbesatzung, nahmen die Kontakte auf und führten den Nachmesseservice durch. Unser Kunde war eines von zwei ausländischen Unternehmen auf der Messe. Durch unsere Intervention ersparten wir unserem Kunden einen materiellen Schaden von weit über 20.000 Euro und erzielten langfristige Verkaufserfolge.
  • Im Rahmen einer Marktstudie lieferten wir einem deutschen Hersteller von Recyclingtechnik eine Liste potentieller Kunden in Australien, die wir kontaktiert hatten. Kurz nach Abschluss der Studie nahm der Hersteller vor Ort an einer Messe teil, auf der wir die Parteien zusammenführten. Kurz nach der Messe gab es den ersten Auftrag.
  • Für einen deutschen Hersteller von Laminatboden führten wir eine Messebeteiligung in Spanien durch. Die Mitglieder der durch uns gegründeten Einkaufsgemeinschaft – regionale Großhändler – integrierten wir als Standbesatzung. Diese wiederum luden ihre Kunden auf den Stand ein – durchschlagender Erfolg (siehe Fotos oben).